Mobiles Testzentrum Mittelbaden 
Gemeinsam gegen das Virus!

Der MTZ-Mittelbaden Speicheltest


Schnelltest zum Nachweis einer akuten Coronavirus-Infektion

  • Speicheltest: durch unser geschultes Testteam gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.
  • Geringer Zeitaufwand.
  • Analyse direkt vor Ort.
  • Ergebnis bereits nach wenigen Minuten 
  • Ein positives Testergebnis deutet mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit auf eine akute Corona-Infektion in der ansteckenden Phase hin.
  • Wir verwenden nur vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zertifizierte Tests mit einer Sensitivität von über 97%! Zusätzlich sind diese Test vom Paul-Ehrlich-Institut getestet und zertifiziert.

.

Ein positives Testergebnis 

Medizinisch gesprochen bedeutet ein positiver Antigen-Test, dass spezifische Proteine des SARS-CoV-2 Virus in der Probe nachgewiesen werden konnten. Dies bedeutet, dass Sie sich mit hoher Wahrscheinlichkeit mit dem Corona-Virus infiziert haben und sich in der ansteckenden Phase der Erkrankung befinden. Daher sind Sie verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Wir informieren das Gesundheitsamt über das Testergebnis. Das Gesundheitsamt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen abzustimmen, ggfs. einen PCR-Test anzuordnen und die Rückverfolgung ihrer Kontaktpersonen sicherzustellen. 


Ein negatives Testergebnis 

Medizinisch gesprochen bedeutet ein negativer Antigen-Test, dass keine spezifischen Proteine des SARS-CoV-2 Virus in der Probe nachgewiesen werden konnten. Dies bedeutet, dass der Test keinen Hinweis auf eine akut ansteckende Covid-19-Infektion liefert. Die Sensitivität der von uns eingesetzten Tests liegt bei über 97%, das heißt, dass von 100 Personen die Inder akut ansteckenden Phase mit Covid-19 infiziert sind, mindestens 97 auch entdeckt werden. Je höher die Viruslast ist, desto höher ist auch die Ansteckungsgefahr und zugleich die Sicherheit, die Infektion zu erkennen. 100% Gewissheit gibt es leider nicht. Daher empfehlen wir Ihnen auch bei einem negativen Testergebnis die bewährten Corona-Schutzmaßnahmen weiter zu befolgen.